11. Bliestal Open vom 19.8.20 - 23.8.20

Die Jubiläumsausgabe der 10. Bliestal Open 2019 wurde am 28.7. mit einem tollen Finale beendet. Der neue Titelträger heißt Moritz Pfaff (DR*115) vom TC Rotenbühl, er siegte im Endspiel gegen Paul-Georg Günther (DR*180) vom TUS Neunkirchen in zwei Sätzen. Er sicherte sich mit einem 6:3 6:3 Erfolg über seinen Kontrahenten den Titel. Gleich ein Turniersieg bei seiner ersten Finalteilnahme. Glückwunsch Moritz!  (*DR - Deutsche Rangliste)

 

Im Jahr 2020 werden die Bliestal Open erstmals außerhalb der Schulferien stattfinden. Wir haben uns für einen Termin direkt nach den Sommerferien im August entschieden.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Entscheidung die Teilnehmerzahlen wieder etwas erhöhen können. In den letzten Jahren fielen immer wieder Medenspiele von potentiellen Teilnehmern des Turniers in die Ferienzeit.

Daher die terminliche Veränderung.

 

Seit 2010 finden nun die Bliestal Open auf der Anlage des TC Bliestal-Blickweiler statt. In diesem startet nun die 11. Ausgabe von Mi. 19.8. bis So 23.8. des beliebten Turniers, mit fast 80 Meldungen in Spitzenjahren und vielen Top Spielern der Leistungsklasse LK1/ LK2 / LK3 und der Deutschen Rangliste. Das Turnier hat sich mittlerweile einen Namen bis weit in den südwest- deutschen Raum hinein gemacht. Die Spieler und Zuschauer genießen das einzigartige Flair auf der Anlage in Blickweiler. 

 

Die Bliestal Open können somit in Eurem Terminkalender schon wieder vorgemerkt werden.

 

Der Vorstand

Moritz Pfaff (links) Sieger der 10. Bliestal Open

Tejas Chaukulkar Sieger 9. Bliestal Open
C. Hobgarski Sieger 8. Bliestal Open

C. Hobgarski (re.) Sieger 7. Bliestal Open 2016

Manuel Rieß, Sieger 6. Bliestal Open 2015
Tim Lorenz, Sieger 5. Bliestal Open 2014
Marc Herrmann, Sieger 4. Bliestal Open 2013
Tim Focht, Sieger der Bliestal Open 2012
Siegerpokal